K l a u s K a u k e r

Dienstag, 9. November 2010

ThereVlog

11 Kommentare:

Anonymous Anonym meinte...

Dieses Video ist nicht verfügbar.

9. November 2010 um 14:23  
Blogger Klaus meinte...

hätte gedacht, YouTube kriegt das schneller auf die Kette - Wird immer noch konvertiert..

9. November 2010 um 14:46  
Blogger Klaus meinte...

So jetzt läuft alles! :-)

10. November 2010 um 15:41  
Anonymous romanpriest meinte...

Welt der Schwebungen (2:38 - 2:50)! Machmal ganz nah dran :-)

10. November 2010 um 20:10  
Blogger K. meinte...

Oh ja, die Schwebungen hört man teilweise schon recht gut - ist mir beim Drehen des Videos nicht so offensichtlich aufgefallen.
Wo soll ich ganz nah dran gehen?

Gruß
Klaus

11. November 2010 um 15:09  
Anonymous Anonym meinte...

Interessantes Instrument!
Noch viel Erfolg beim Lernen, aber du kannst das ja schon total gut!
... Also viel Spaß :)

11. November 2010 um 20:46  
Anonymous romanpriest meinte...

Wenn die Schwebung ganz langsam wird, dann sind die Tonhoehen der Stimme und des Theremins fast gleich. Wobei mir nicht klar ist, welche davon schwieriger zu halten ist :-) Vor einiger Zeit habe auf YT dieses Instrument
recherchiert. Ich habe lediglich zwei Damen gefunden die Etwas damit anfangen konnten. Alles andere war zwar auch unterhaltsam. Auf Castingshowebene. Nichtsdestotrotz, viel Erfolg und viel Spass bei der Auffuehrung!

11. November 2010 um 22:09  
Anonymous Anonym meinte...

Grundlagenforschung.....?

12. November 2010 um 00:02  
Anonymous klaus meinte...

Im Augenblick habe ich mehr Kontrolle über die Stimme als über das Theremin aber ich arbeite dran :-)

@anonym was meinst Du mit Grundlagenforschung?

12. November 2010 um 10:21  
Anonymous romanpriest meinte...

Wie klingt ein Theremin durch Antares/Auto-Tune oder Melodyne ? Es ist zwar gegen den Sinn der Sache, aber machbar, oder ? Wenn man schon bei der Grundlagenforschung angelangt ist.

13. November 2010 um 10:14  
Anonymous Anonym meinte...

Das ist ja hoch. Interessant. Sag mal, denkst Du vielleicht in Noten schon? Oder ist bis dahin noch was Zeit? Mein Freund der denkt in Ger@uschen. http://www.youtube.com/watch?v=oqgyXiR_WH4. Der hört auch gar keine Noten mehr. Deswegen tickt er glaub ich auch nicht mehr ganz richtig im Kopf. Mann darf es ja nie übertreiben. Mit was auch. Immer. Sonst könnt man ja noch durchknallen. Knallen durchs All. Rund um die Uhr. Bis zum Ur. Knall.
Würd mal gern mal so live so zuschauen und hören. Freu mich schon. Wird bestimmt toll! Und auch sonst so viel Glück! Mit der Musik. Und Leben. Auch....

15. Juli 2011 um 15:02  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite