K l a u s K a u k e r

Mittwoch, 9. Juni 2010

Sweat (A La La La La Long)

Der Start für das "Sweat" - Cover von Medlok & Marashi scheint nicht den erhofften Start gehabt zu haben. Immerhin ist es NUR auf Platz 2 hinter dem Fußballsong Wavin' Flag eingestiegen und wird auch in der nächsten Woche dann auch wieder hinter Satellite liegen.
Bohlen hatte eigentlich mit einem ersten Rang gerechnet - ich bin gespannt, ob das noch klappt..
Der Auftritt beim Klitschko-Boxkampf wurde mit lauter Buuh-Rufen quittiert:
http://www.youtube.com/watch?v=y6cmOlqXUAY

und ich habe bei dem Text irgendwie auch ein ungutes Gefühl.
Hier die Übersetzung des Refrains von magistrix.de:

Mädchen ich möchte Dich schwitzen sehen,
Schwitzen bis Du nicht mehr schwitzen kannst
Und wenn Du aufschreist werd' ich Dich noch weiter schubsen


Mädchen, ich möchte Dich schwitzen sehen,
Schwitzen bis Du nicht mehr schwitzen kannst
Und wenn Du aufschreist, schubs' ich, schubs' ich
Schubs' ich Dich noch etwas mehr!


A lalalala lang, a lalalala langlang li lang lang lang Au ja!
A lalalala lang, a lalalala langlang li lang lang lang

Ich wünschte, ich könnte damit irgendetwas anderes als Vergewaltigung mit Todesfolge assoziieren...

Gruß
Klaus

4 Kommentare:

Anonymous Anonym meinte...

kann man nicht so wort für wort übersetzen...
auf jeden fall soll push it in diesem zusammenhang nicht schubsen heißen und aufschreien muss ja auch nicht unbedingt mit schmerz zusammenhängen.

das einzige was nicht passt ist, dass das diese beiden hinterladen singen

müssten boy, i want to make you sweat singen ;)

9. Juni 2010 um 23:29  
Blogger Kerstin meinte...

Medlock & Marashi können sich strafrechtlich gesehen entspannt zurücklehnen, denn Vorsatz allein ist nicht strafbar! ; )

Was allerdings der Strafverfolgung fast würdig wäre ist die grausame Vergewaltigung der deutschen Sprache in der oben wiedergegebenen "Übersetzung"... Das Übertragen von Gedichten/Songtexten in eine andere Sprache/Kultur ist die Königsdisziplin der Übersetzung, und was da bisweilen im internet zu bestaunen ist lässt einem Kälteschauer über den Rücken rieseln...

Und nun die Hiobsbotschaft: Übersetzung hat, wie von Klaus oben aufgezeigt ; ), ihre Grenzen (siehe C.J. Moore, "The Untranslatables"), und gemäss einer sprachwissenschaftlichen Theorie gibt es sogar im Grunde gar keine "Übersetzungen" in dem Sinn dass eine Sinneinheit in der Zielsprache das gleiche bedeuten kann wie in der Originalsprache... daher ist diese Disziplin für mich auch die ultimative Herausforderung, und wie ich sehe, auch für andere! ; )))

kerstinsfischer@gmail.com

10. Juni 2010 um 10:49  
Anonymous Susann meinte...

Ist halt auch nur ein "Cover". Heißt: Der Text war schon und hat auch damals nur geringfügig die Gemüter erregt. Aber Fakt ist: Ätzender Song (und nicht das, was man sich für Marashi erhofft hätte, genausowenig wie für Medlock; aber D.Bohlen hat es recht gut drauf, die vllt. annähernd (DSDS-mäßig halt) guten Stimmen mit den "richtigen" Songs zu verhunzen/verschändeln)

11. Juni 2010 um 23:01  
Blogger earmenien meinte...

Hahahahahahahaha xD Genau, Mark Medlock wird wegen Vergewaltigung mit Todesfolge angeklagt, hahahahahahaha xD

14. Juni 2010 um 13:03  

Kommentar veröffentlichen

Abonnieren Kommentare zum Post [Atom]

<< Startseite